Brandstiftung in Duisburger Stadtteilbibliothek

Wieder einmal wurde in eine Bibliothek eingebrochen und Feuer gelegt, wie die RP Online berichtete.
Der Schaden: etwa 500.000 Euro, 20.000 beschädigte oder zerstörte Bücher. Die Beute: 30 Euro aus der Kaffeekasse.
Man kann nur hoffen, dass der oder die Täter so schnell gefasst werden wie bei den vorangegangenen Fällen und die Stadt gut versichert ist.
Die Bibliothek bleibt bis auf weiteres geschlossen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.