hamburg.de springert weiter

Da hamburg.de (eines der schlimmsten Stadtportale, das ich kenne und das man nur mit einem Anzeigenblocker benutzen kann) wirtschaftlich betrieben werden muss, ist eine Kurskorrektur nötig. taz, die tageszeitung berichtet:

„Bedauerlicherweise zieht die Neuordnung den Abbau von Stellen nach sich“, sagte Fels. Man sei dabei aber nach einer Sozialauswahl vorgegangen.