Internet für Bibliotheken teuer

Immerhin, der dbv Schleswig-Holstein hat es mit einer Lagebeschreibung und einer Forderung zu einer dpa-Pressemeldung geschafft (hier in den Lübecker Nachrichten): Die Lizenzen zur Nutzung wissenschaftlicher Onlinemedien und Datenbanken seien teuer, die Etats der Bibliotheken dagegen seit Jahren unverändert, (…) [via Lübecker Nachrichten]

Immerhin, der dbv Schleswig-Holstein hat es mit einer Lagebeschreibung und einer Forderung zu einer dpa-Pressemeldung geschafft (hier in den Lübecker Nachrichten):

Die Lizenzen zur Nutzung wissenschaftlicher Onlinemedien und Datenbanken seien teuer, die Etats der Bibliotheken dagegen seit Jahren unverändert, (…)

[via Lübecker Nachrichten]


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search