Urheberrecht entschieden

Zur gestrigen Annahme der Ã?nderungen des Urheberrechtes (“2. Korb”) kamen viele Meldungen, z.B. heise.de, netzeitung, faz und in der taz (letztere ganz ungewohnt affirmativ). Das relevante für Bibliotheken ist für mich schön in den letzten beiden Absätzen des Textes bei tagesschau.de ausgedrückt: “Hürden für die Wissenschaft” und “Kein Open Access”. Die mögen sich noch so sehr feiern, von wegen Modernität und so: Der Wissenschaftsstandort Detuschland hat einen empfindlichen Rückschlag erhalten! – Der Bundesrat wird am 21. September darüber abstimmen.


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek, Recht veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/