Google scannt noch mehr Bücher

meldet heise.de aus den USA. Weitere Informationen aus dem PR-Bereich von Gugel. Offenkundig sind die (C)-Regelungen identisch mit denen, die mit den Bibliotheken getroffen wurden, die bereits von Google scannen lassen.

meldet heise.de aus den USA. Weitere Informationen aus dem PR-Bereich von Gugel. Offenkundig sind die (C)-Regelungen identisch mit denen, die mit den Bibliotheken getroffen wurden, die bereits von Google scannen lassen.


Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search