Interdisziplinäre Forschungsdatenbank zur Antikenrezeption

Das in Berlin (bei der Akademie der Wissenschaften) angesiedelte Projekt “Census of Antique Works of Art and Architecture Known in the Renaissance” hat seine Datenbank unter “open access” gestellt. Darstellungen und Beschreibungen antiker Kunstwerke aus der Renaissance-Zeit werden nicht nur formal erfasst sondern stehen auch als Abbildungen/Scans zur Verfügung. (via heise.de)