Ersatz für bibliothek20.ning.com

Wie ja einige schon festgestellt haben, ist das Netzwerk auf ning kaum zu gebrauchen:

  • Es ist langsam
  • Einträge im einzigen Forum werden im Thread einsortiert, dadurch wird es sehr unübersichtlich, wenn man später etwas nachlesen will.
  • Kommerzieller Anbieter, Werbung auf den Seiten
  • Kaum Möglichkeiten, den Auftritt zu erweitern

Als Alternative für dieses Netzwerk habe ich mal ein neues aufgesetzt :mrgreen:
Die beta-Version ist nun fertig, die Funktionalitäten von ning.com sind vorhanden, teilweise deutlich verbessert (Netzwerkfunktionen wie Freunde einladen, „automatische“ Vernetzungen, tagging usw.), teilweise noch nicht so geschmeidig (Video“upload“ funktioniert, ist aber nicht für alle freigeschaltet).

Die Adresse ist

http://www.bibliothek20.de

Es wird weitergeleitet auf den Server in Dortmund, auf dem auch dieses Weblog liegt.

Wie der grosse junge Mann der Bibliothek 2.0 – Patrick – immer so schön sagt: Es ist eine „perpetual beta„.

Falls nötig bzw. gewünscht, können nach und nach weitere Funktionalitäten aufgerüstet werden.

Im Moment gibt es 4 Rollen:

  1. anonymer User (kann Forenbeiträge schreiben)
  2. angemeldeter User (wie 1., kann Netzwerkfunktionen nutzen, hat ein
    eigenes Weblog, kann Bilder hochladen)
  3. Autor (wie 2, ist aber auch für Video-Upload bzw. -verlinkung, z.B.
    nach youtube, freigeschaltet, kann Umfragen und weitere statische
    Seiten erstellen.
  4. Administrator

Fast alle Inhaltstypen (Weblogs, Foren, Userlinks, Tags etc) können als RSS-Feed bezogen werden.

Im Moment ist als Standard eingestellt, dass Forenbeiträge auch auf der Startseite erscheinen, Weblogeinträge nur als Teaser unter Neueste Weblogeinträge.

Falls jemand „Autor“ als Rolle möchte, bitte Bescheid schreiben.

Vielen Dank an Olli und die alpha-Tester!!

Achja, falls ein Designer sich aufgerufen fühlt: Das Logo muss noch geändert werden, im Moment ist es noch der Drupal-Tropfen…

Kritik, Hinweise, Vorschläge bitte im entsprechenden Forum hinterlassen.
Das ganze ist ein Versuch, mal sehen, was passiert 🙂