Kürzungen? Nicht locker lassen!

Der Förderverein in Brieselang läÃ?t nicht locker [vgl. BIB-Presseschau vom 13.04.07]: “’30 Wochenstunden sind für den Haushalt zumutbar’”, formulierte Vorsitzender Ralf Starost jetzt.” [via Märkische Allgemeine.de] Diesen Blogbeitrag zitierenjplie (2007, 25. Mai). Kürzungen? Nicht locker lassen! netbib. Abgerufen am 22. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/s4tx

Der Förderverein in Brieselang läÃ?t nicht locker [vgl. BIB-Presseschau vom 13.04.07]: “’30 Wochenstunden sind für den Haushalt zumutbar'”, formulierte Vorsitzender Ralf Starost jetzt.” [via Märkische Allgemeine.de]



Diesen Blogbeitrag zitieren
jplie (2007, 25. Mai). Kürzungen? Nicht locker lassen! netbib. Abgerufen am 22. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/s4tx

Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search