Bibliothek. Forschung und Praxis, Jg. 31 (2007) Nr. 2: Artikel zum Schwerpunkt „Bibliothek 2.0“ frei zugänglich

Patrick Danowski und ich haben eine Schwerpunktausgabe der „Bibliothek. Forschung und Praxis“ (BFP) zum Thema „Bibliothek 2.0“ gemacht. Der Verlag ist unserer Forderung, den AutorInnen ausnahmsweise die vollen Rechte an ihren Artikeln zu überlassen, nachgekommen, sodaÃ? sich in Kürze alle Artikel auf der einschlägigen Preprint-Seite des Saur-Verlags befinden werden.

Das Projekt knüpft an Patricks und meinen Artikel im Bibliotheksdienst im vergangenen Herbst an. Wir hoffen, mit dieser Ausgabe der BFP die Diskussion des Themas zu bündeln, voranzutreiben und durch sehr unterschiedliche Artikel über verschiedene Projekte, aber auch Theorie-orientierte Beiträge und einige hochinteressante Rezensionen sowohl die Breite als auch die „roten Fäden“ innerhalb des Themas verdeutlichen zu können.

Noch zwei Anmerkungen zu meinem Artikel in der BFP. Es handelt sich dabei nicht zuletzt um die angekündigte – und als Ankündigung von dem Web-2.0-Experten Steffen Büffel bereits interessiert aufgegriffene – nähere Erläuterung meines an Elmar Mittler anschlieÃ?enden Begriffs Metadatenrevolution. Der Artikel wirft über weite Strecken sozusagen einen „Blick von auÃ?en“ auf das, was im Web-Zeitalter mit den bibliographischen Metadaten passiert. Er macht – hoffentlich – deutlich, warum wir es in diesem Bereich mit einem Umbruch zu tun haben, und warum frei flieÃ?ende Metadaten und die neue Remix Culture für Bibliotheken und Informationseinrichtungen Grund und AnlaÃ? sein sollten, ihre diesbezügliche Rolle zu überdenken. Und hier schlieÃ?t gleich meine zweite Anmerkung an: Diejenigen, denen das zu unkonkret ist, möchte ich auf meine Masterarbeit vertrösten, die – als deutlich erweiterte Fassung des BFP-Artikels – derzeit begutachtet wird und daher noch unveröffentlicht ist. Trotzdem freue ich mich natürlich über Kritik und Anmerkungen bezüglich des jetzt veröffentlichten Artikels.


0 Gedanken zu „Bibliothek. Forschung und Praxis, Jg. 31 (2007) Nr. 2: Artikel zum Schwerpunkt „Bibliothek 2.0“ frei zugänglich

  1. Oliver Flimm

    Für meinen Artikel ‚O. Flimm – Die Open-Source-Software OpenBib an der USB Köln – Öberblick und Entwicklungen in Richtung OPAC 2.0‘ verweise ich auf die Veröffentlichung auf ELIS:

    http://eprints.rclis.org/archive/00009891/

    Diese Version verfügt u.a. auch über die zugehörigen Abbildungen.

  2. Pingback: Nur mein Standpunkt » Blick durchs Podoscop