“Pochkäfer” in Lübeck

Das auf abenteuerliche Weise immer wieder umgebaute Kloster – die einzige komplett erhaltene historische hanseatische Stadtbibliothek – war bei der Restaurierung für manche Ã?berraschung gut. Unter dem Putz fanden Handwerker mittelalterliche Wand- und Deckenmalereien sowie Inschriften, die inzwischen liebevoll freigelegt worden sind. Die Bekämpfung des des Ptilinus pectinicornis, des “Pochkäfers”, in der Lübecker Bibliotheca publica … „“Pochkäfer” in Lübeck“ weiterlesen

Das auf abenteuerliche Weise immer wieder umgebaute Kloster – die einzige komplett erhaltene historische hanseatische Stadtbibliothek – war bei der Restaurierung für manche Ã?berraschung gut. Unter dem Putz fanden Handwerker mittelalterliche Wand- und Deckenmalereien sowie Inschriften, die inzwischen liebevoll freigelegt worden sind.

Die Bekämpfung des des Ptilinus pectinicornis, des “Pochkäfers”, in der Lübecker Bibliotheca publica zog eine Renovierung nach sich. Den ganzen Artikel kann man in Monumente online nachlesen.
[via Julia per Mail]



Diesen Blogbeitrag zitieren
Jürgen Plieninger (2007, 16. Mai). “Pochkäfer” in Lübeck. netbib. Abgerufen am 27. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/s4sx

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search