Nine Inch Nails meinen Bibliothekare sind subversiv

Zum Start des aktuellen Albums “Year Zero” gab es eine virale Marketingkampagne. Eigentlich nimmt man ja an dass diese nach dem Erscheinen des Albums zu Ende ist, aber offenbar hat Trent Resznor da noch einiges vor. Eine der Seite, die im Internet mit dem Album verknüpft sind ist Open Source Resistance. Und dort findet man dann folgendes:

You have a website, a small
press, a job at the local copy center. Youâ??re a DJ or a
librarian or a mailroom guy at a big company. You want
to help get subversive stuff out into the world and have
access to some sort of communication platform.

Immerhin – direkt nach dem DJ genannt zu werden ist schon was… (Ganz abgesehen mal davon, dass das Album richtig gut ist.)