Die Bücher mit dem Raben

Interaktive Leseförderung bietet das Programm “Antolin”, dessen Maskottchen ein Rabe ist. Das Programm wird unter anderem von der â??Stiftung Lesenâ?? und der â??Stiftung der Wirtschaft und des Schul- und Jugendministeriumsâ?? unterstützt. Die Stadt Duisburg erwarb eine â??Schulträger-Lizenzâ?? des Lernprogramms, die es jeder Schule in Duisburg ermöglicht, dieses zu nutzen. â??Leider ist jedoch Homberg-Hochheide der einzige … „Die Bücher mit dem Raben“ weiterlesen

Interaktive Leseförderung bietet das Programm “Antolin”, dessen Maskottchen ein Rabe ist.

Das Programm wird unter anderem von der â??Stiftung Lesenâ?? und der â??Stiftung der Wirtschaft und des Schul- und Jugendministeriumsâ?? unterstützt. Die Stadt Duisburg erwarb eine â??Schulträger-Lizenzâ?? des Lernprogramms, die es jeder Schule in Duisburg ermöglicht, dieses zu nutzen. â??Leider ist jedoch Homberg-Hochheide der einzige Bezirk, in dem dieses Programm an allen Grund- und weiterführenden Schulen vertreten istâ??, erklärt Jutta FlaÃ?hove.

Hunderte von Büchern sind in der Bibliothek mit dem Raben ausgezeichnet. Die Kinder können nach dem Lesen im “Antolin”-Netzwerk Fragebögen online ausfüllen und bekommen dann Punkte dafür. Wie das Ganze genau funktioniert beschreibt die RP.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Jürgen Plieninger (2007, 29. März). Die Bücher mit dem Raben. netbib. Abgerufen am 18. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s4ng

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search