Ning bibliothek2.0

Wie ja einige schon gemerkt habe, gibt es auf ning auch ein Bibliothek20-Netzwerk, allerdings gefallen mir einige Dinge noch nicht so richtig gut.
Einerseits ist es natürlich eine gute Anlaufstelle, um alle Interessierten unter einen Hut zu bekommen (derart viele KollegInnen trifft man in keinem Weblog zum Meinungsaustausch an), andererseits ist der Forumscharakter ziemlich zeitraubend, wenn man später in die Diskussionen einsteigen will. Das System insgesamt ist etwas langsam.
Ich habe jetzt in unserer netbib Feedsammlung auf Bloglines mal einen Ordner Bibliothek20 auf ning.com angelegt, so hat man schneller einen Ã?berblick, was es neues gibt. Es sind im Moment 3 Feeds:

  • alle Beiträge im Forum
  • alle Blogeinträge
  • alle Videos (die meisten im Moment von Patrick 😉

0 Gedanken zu „Ning bibliothek2.0

  1. Tobias Z.

    @Patrick: Also ich hab jetzt alles probiert, sogar auf den Tipp hin Flash zugelassen (dachte vielleicht ist es so ein Flashcookie), Supercookies wieder aktiviert im FF, volle Rechte für normale Cookies auf ning.com gegeben, aber der will nicht. Es kommt trotzdem immer der Hinweis, dass es ein Cookie-Problem sei, allerdings wird sogar einer gesetzt. Naja, dann eben nicht mit dem FF.

    Manchmal ist dieses extrem-betaing bei solchen Dingen doch anstrengend 😉
    Ansonsten sind sich ja alle anscheinend recht einig, dass das Forum auch in diese Kategorie fällt. Schade, denn ich finde Foren durchaus sehr geeignet auch für lange Diskussionen, aber dann brauche ich zumindest die Möglichkeit mir nur Beiträge seit dem letzten Besuch/der letzten xy Stunden (bei abonnierten Themen) anzeigen zu lassen und dies ggf. auch in chronologischer Form. Andererseits hat da jeder wohl seine eigenen Präferenzen – unter einer Diskussion in einem Wiki kann ich mir z.B. nur wenig vorstellen (insbesondere hinsichtlich der Vorteile).

  2. PatrickD

    @Tobias: Ist in deinem Firefox die neuste Flash Version installiert? Wenn nicht probiere es mal mit einem Update. Auf Arbeit wo Flash nicht installiert ist, stützt mein Firefox bei Ning ab.

    @Edlef: Das Forum ist auf jeden Fall verbesserungswürdig, aber genau genommen ist das doch auch Web 2.0: erstmal was online stellen und dann auf das Benutzerfeedback warten. Naja schauen wir mal ob sich das Forum noch verbessert, ich hoffe es. Insbesondere das erkennen von neuen Antworten, wenn diese Mittendrin sind, ist extrem schwer ;-).

    @Jakob: Mal ganz ehrlich, bisher habe ich kein deutschsprachiges Wiki/Blog gesehen bei dem:
    a) so viele verschiedene Interessierte aus verschiedenen Gebieten der Informationsbranchen (Bibliothekare, Wissenschaftler, Firmenvertreter,… ) sich zusammengefunden haben.
    b) soviel diskutiert wurde
    Wikis und Blogs sind meiner Meinung nach auch nicht die richtigen Werkzeuge um effiziente öffentliche Diskussionen zu führen.

    Fazit: Ning ist eine gute Basis, die aber noch Ausbaufähig ist.

  3. CH

    Ning hat wirklich nur einen einzigen Vorteil: Es ist das erste Portal, in dem sich wirklich etliche Bibliothekare angemeldet haben, und in dem es tatsächlich zu Diskussionen kommt.

    Ich hoffe sehr, dass dieser Ansatz nicht aufgrund mangelhafter Benutzbarkeit wieder in der Versenkung verschwindet.

    Zu Vanilla: Danke für den Tipp, probiere ich mal aus. Bisher ist PHPbb mein Favorit.

  4. Edlef

    @Tobias: Ich komme auch mit allen Browsern rein, die ich so habe…
    @Jakob: Ich bin ein alter Forenfuchs, und behaupte mal aufgrund meiner Erfahrungen, dass das ning-Forum extrem unpraktisch zu bedienen ist. Die neuen Eintraege muessen muehsam aus den Threads “entziffert” werden und es ist fast unmoeglich, einen aktuellen Stand der Entwicklung des Themas festzustellen. Durch den ganzen Grafik Overhead ist das natuerlich alles ziemlich lahm.
    Andererseit ist das mit den Bilder ganz huebsch, aber das hat man ja mit den Avataren auch in fast jeden Standardforumsskript.
    btw: Mein Lieblingsforumsskript ist vanilla.

  5. CS

    Na ja – da jede Forendiskussion einen eigenen RSS-Feed hat bekommt man ja rasch schnell mit wenn es etwas Neues gibt. Zudem sieht man zumindest auch eine Öbersicht über die eigenerstellten Diskussionen auf seiner Startseite.
    Als dezidierte Anlaufplattform für ein spezielles Thema eigenen sich die Nings natürlich hervorragend – und als ergänzendes Medium sowieso. Und einige Sachen nerven mit auch noch bei Ning – so z.B. dass ich zwar per Mail sehe, dass jemand die “Als Freund Hinzufügen”-Option benutzt hat, aber ich sehe immer nur eine leere Email. Bei Last.fm oder der Podshow bekomme ich ja wenigstens noch einen direkten Link – kann aber auch am Proxy liegen, den ich verwende.
    Firefox macht nur anscheinend Probleme wenn man das eingebaute Blog nutzen möchte, da habe ich zumindest Probleme mit, kann aber auch nur an mir und den Plugins liegen. (Adblock, Noscript… ;-))

  6. Jakob

    Es liegt in der Natur eines Forums, unübersichtlich zu sein. Foren eignen sich nur gut für kurze Fragen, die sich direkt beantworten lassen. Für längere Diskussionen wird es schwieriger, weil die Diskussionen sich verzetteln. Aber es gibt ja auch noch Wikis, Weblogs und Chat.

  7. CH

    Bei mir funktionieren sämtliche Browser mit denen ich es versucht habe. FF 1.5 & 2.X, Opera und IE 7.

  8. Tobias Z.

    Was die Öbersicht angeht ist es insgesamt noch ausbaufähig finde ich – bei diesem Forum ist es aber auf jeden Fall reichlich schwierig zu folgen.

    Davon abgesehen darf ich mich nur mit dem IE einloggen 🙁