Elektronisches Zeitschriftenarchiv

Ã?ber blog.sedic.es erreicht mich der Hinweis auf ein Angebot der spanischen Biblioteca Nacional in Madrid. Diese bemüht sich schon seit einiger Zeit, ihre Bestände elektronisch anzubieten. Nun hat sie ein Angebot gestartet, das ich für sehr nützlich halte: Ein elektronisches Archiv ihrer Zeitungsbestände.

Derzeit gibt es einen Zugriff auf die historischen Zeitungsbestände des 18., 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Diese Bestände sind frei von Rechten. Verfügbar sind 143 Titel, insgesamt sind bislang 500.000 Seiten digitalisiert worden. Die Quellen umfassen ein breites Spektrum von Politik bis Humor. Die Suche kann erfolgen über den Titel des Periodikums, Erscheinungsort, Datum und – das ist das tollste – den Volltext (!). Die gescannten Seiten wurden mit OCR bearbeitet (allerdings nicht nachbearbeitet). Die Nutzung ist kostenfrei und ohne Probleme möglich.

Interessant ist auch die Ã?berblicksliste zu anderen digitalen Zeitungsarchiven in Spanien.

Ein gutes Beispiel auch für die Frankfurter/Leipziger Kolleginnen und Kollegen ist das allemal.