statt Radio

Ganz nett zum Nebenbeihören (natürlich nicht im Büro) ist Musicovery : interactive webRadio. Man klickt auf einer Skala die derzeitige Stimmung an, falls doch im Büro z.B. in Richtung Dark + Calm, und schon wird die passende Musik gespielt. Man kann noch nach Genres, Dekaden, Hit oder “Nichthit” eingrenzen. Diesen Blogbeitrag zitierenEdlef Stabenau (2007, 20. … „statt Radio“ weiterlesen

musicovery.jpg Ganz nett zum Nebenbeihören (natürlich nicht im Büro) ist Musicovery : interactive webRadio. Man klickt auf einer Skala die derzeitige Stimmung an, falls doch im Büro z.B. in Richtung Dark + Calm, und schon wird die passende Musik gespielt. Man kann noch nach Genres, Dekaden, Hit oder “Nichthit” eingrenzen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Edlef Stabenau (2007, 20. Juni). statt Radio. netbib. Abgerufen am 24. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/s4kl

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search