Erare humanum est

Eigentlich war der Netbib-Podcast schon fertig – eingesprochen, einige kleine Fehler rausgeschnitten, fertig abgespeichert im richtigen Format. Und dann fällt mir, kurz bevor er online gehen sollte auf, dass ich aus Versehen vergessen habe die Modem-Variante mit neuem Dateinamen zu speichern. Gerade noch rechtzeitig bevor ich das hochlud. Kann ja nicht angehen, die normale Variante soll ja auch einigermaÃ?en klingen. Da ich allerdings am Wochenende nicht in Duisburg weile – weswegen der Podcast auch schon heute ausgeliefert werden sollte – verschiebt sich das Ganze etwas nach hinten. Merke: Auch Freitagsarbeit feit einen nicht vor Fehlern. 😉
(Ich meine, nicht dass ich aufgeregte Emails en masse durchsehen muss wenn ich am Montag meine Inbox wieder öffne…)


0 Gedanken zu „Erare humanum est