Buch für Buch

Die Landeszeitung Lüneburg schreibt heute (leider nicht mehr online)
Studierende lassen Bücher-Etat der Universität um zehn Prozent steigen

Lüneburg. 205 000 Euro hat die Lüneburger Universitätsbibliothek pro Jahr für die Anschaffung neuer Bücher zur Verfügung. In diesem Jahr sind es 20 230 Euro – oder zehn Prozent – mehr: Genau diese Summe kam durch die Aktion „Buch für Buch für Lüneburgs Universität“ zusammen, die 14 Studierende Ende vergangenen Jahres in Form eines Seminars unter Leitung von Andreas Heinen umgesetzt hatten.