VDB-Nachrichten, H. 1(2007)

Oops, jetzt wollte ich den Kommentar löschen, weil ich den Link verbessert hatte (danke CH!), und dann habe ich den ganzen Beitrag gelöscht! Weg! RSS sei Dank, kann man ihn aus Bloglines wieder „heben“:
Die Nr. 1 der VDB-Nachrichten sind erschienen, u.a. auf S. 21 ein Bericht von der Münchner Social Software-Fortbildung (und ein Bild von Anne Christensen).
Sehr nachdenklich macht einen der Bericht auf S. 23f. von Klaus Hilgenmann, Münster, über das fehlende Engagement in einem der gröÃ?ten Landesverbände des VDB, wenn man nach Köpfen rechnet. Irgendwann wird man Personalverbände nach Art des ADAC organisieren müssen, wenn das so weitergeht: Alle zahlen und ein professionelles Team von Angestellten macht die Arbeit.
Hoffentlich hat es diesmal einen korrekten Link. 😉


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/