osTicket wird eTicket

Fragen Sie Hamburger BibliothekenosTicket ist das bei uns in der Bibliothek schon seit über 2 Jahren erfolgreich eingesetzte Ticketsystem zu Beantwortung von Anfragen von BenutzerInnen (oder KundInnen). Das System wird auch in dem Hamburger Auskunftsverbund „Fragen Sie Hamburger Bibliotheken“ seit letztem Jahr benutzt (für Freunde von Projektanträgen: Das ist in anderen Worten ein „asynchrones, kollaboratives elektronisches Auskunftssystem“ und unterstützt u.a. das CRM – Customer Relationsship Management). Bei der Auswahl eines Systems wurde ganz bewusst auf OTRS, QuestionPoint oder ähnliche Systeme verzichtet, obwohl zum damaligen Zeitpunkt die Entwicklung von osTicket schon einige Zeit stagnierte. Im Gegensatz zu ähnlichen Bibliotheksprojekten wurde das Hamburger Projekt ziemlich schnell und (bis jetzt) auch erfolgreich umgesetzt, was natürlich auch an Ollis schneller Umsetzug der Wünsche der KollegInnen lag (falls jemand mehr wissen will, schreibe ich evtl. einen etwas ausführlicheren Bericht).
Patrick wies mich gestern darauf hin, dass osTicket nun eTicket heisst und auf Sourceforge weiterentwickelt wird. Letztes Update: 3.1.2007 😉
Ich werde das System zum Testen in Kürze auf der Seite bibliotheksauskunft.de installieren.


0 Gedanken zu „osTicket wird eTicket

  1. ES Beitragsautor

    sowohl als auch 🙂 Die Menge der Anfragen ist ueberschaubar, am meisten Fragen gehen an die BH.

  2. Tobias Z.

    Ah, es geht also weiter 🙂

    Das mit der Auskunft klappt aber soweit ja wirklich gut (hab’s schon ein paar Mal genutzt). Bezog sich „erfolgreich umgesetzt“ jetzt eigentlich auf die technische Seite oder/und auf die Nutzung?