Bibliothekare und Krankheitsbilder

Es ist schon traurig, wenn man nach „Bibliothekar“ in den Neuigkeits-Suchmaschinen sucht und lediglich Buchbesprechungen mit Hinweisen auf introvertierte [die taz] oder schwermütig und paranoide Exemplare [Berliner Zeitung] bekommt…


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

0 Gedanken zu „Bibliothekare und Krankheitsbilder

  1. AC

    Halt, stopp! Damit das neue Jahr stimmungsmäßig nicht gleich in die Grütze geht, möchte ich ein Posting von Jin anpreisen, in dem er auf die Kür unseres Berufes zu einem der 25 Top-Berufe in 2007 hinweist. Lesen und besser fühlen!