Zentrale der Hamburger Bücherhallen: quo vadis?

Wir sollten das Thema überhaupt und die Links aus den Kommentaren (Danke!!) von Axel Schaper noch “heben”: Die Zentrale der HÃ?B (Hamburger Ã?ffentliche Bücherhallen) wird nicht an den Domplatz ziehen. Wie es dazu kam, erfahren Sie aus Artikeln des Hamburger Abendblatts vom 11. Dezember, 12. Dezember, im NDR vom 20. Dezember, in der Welt vom … „Zentrale der Hamburger Bücherhallen: quo vadis?“ weiterlesen

Wir sollten das Thema überhaupt und die Links aus den Kommentaren (Danke!!) von Axel Schaper noch “heben”: Die Zentrale der HÃ?B (Hamburger Ã?ffentliche Bücherhallen) wird nicht an den Domplatz ziehen. Wie es dazu kam, erfahren Sie aus Artikeln des Hamburger Abendblatts vom 11. Dezember, 12. Dezember, im NDR vom 20. Dezember, in der Welt vom 21. Dezember und dann wieder im Hamburger Abendblatt vom 22. Dezember 2006.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Jürgen Plieninger (24. Dezember 2006). Zentrale der Hamburger Bücherhallen: quo vadis? netbib. Abgerufen am 15. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/s4a5


Autor: Jürgen Plieninger

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Fortbildung, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search