Wertvolle Bestände wecken Begehrlichkeiten

Manche Bibliotheken haben richtig wertvolle Bestände und manche Einbrecher haben das richtige Händchen, sie zu entwenden und zu verscherbeln. Das jüngste Beispiel: Rohrbrunn, Bezirk Jennersdorf, Ã?sterreich. [via Kurier]


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Wertvolle Bestände wecken Begehrlichkeiten

Kommentare sind geschlossen.