700 neue Bibliotheken

gibt es demnächst in der autonomen Region Madrid. Das Blog der spanischen Dokumentare meldet, dass in den kommenden 12 Jahren rund 700 neue Schulbibliotheken eingerichtet werden sollen. Bei solchen tollen Plänen werde ich immer misstrauisch, ob sie den auch umgesetzt werden und wo frage mich, wo dann die Mittel an anderer Stelle eingespart werden. Der spanische Plan zur Leseförderung soll damit in der Region fortgeführt werden.