Kein Bibliotheksgesetz in Ã?sterreich

Ã?sterreich habe als eines der letzten Länder in der EU kein Bibliotheksgesetz und sei deshalb unterversorgt mit Bibliotheken, klagt der Standard.at. Diesen Blogbeitrag zitierenJürgen Plieninger (2006, 18. Oktober). Kein Bibliotheksgesetz in Ã?sterreich. netbib. Abgerufen am 19. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s3xr

Ã?sterreich habe als eines der letzten Länder in der EU kein Bibliotheksgesetz und sei deshalb unterversorgt mit Bibliotheken, klagt der Standard.at.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Jürgen Plieninger (2006, 18. Oktober). Kein Bibliotheksgesetz in Ã?sterreich. netbib. Abgerufen am 19. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s3xr

Autor: Jürgen Plieninger

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Fortbildung, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search