Ein Repository ist mehr als ein Repository

– und wer’s nicht glaubt, sollte

  • David Weinbergers Zusammenfassung eines Vortrags von Timo Hannay (zuständig für Connotea und andere Webdienste der Nature Publishing Group) sowie
  • Tyler O. Walters (vom Library and Information Center des Georgia Institute of Technology) Artikel über Strategien und Systeme für Repositories und die neuartige Infrastruktur zur Unterstützung wissenschaftlicher Kommunikation in der neuen Ausgabe von D-Lib

lesen.

Kleine Beobachtung am Rande: Timo Hannay vergleicht Second Life ebenfalls mit dem frühen Web. (Und weist natürlich auf Natures populärwissenschaftliche SL-Präsenz hin.)