nochmal Weblogs als Auskunftswerkzeug

Das gestern von Lambert erwähnte Projekt der virtuellen verteilten Auskunft mit Hilfe von Weblogs hatten wir vor 2 Jahren schon erwähnt, allerdings war damals die für diesen Zweck entwickelte Software – eine modifizierte WordPress Multiuserversion – mit dem Namen Lyzeum noch nicht verfügbar. Inzwischen gibt es sie als Download und es wird offensichtlich fleissig weiterentwickelt, wie man dem Weblog entnehmen kann.
Allerdings ist für den Einsatz dieser Art von Online-Auskunft sowohl beim Fragenden als auch bei den Mitarbeitern eine vertiefte Kenntnis von RSS hilfreich wenn nicht sogar notwendig.