Digibib als Markenzeichen der Bibliotheken

Digibib scheint mittlerweile ein Logo der Bibliotheken und ihres Aufbruchs in das Zeitalter der Online-Kataloge und Datenbanken zu werden. Nach der Digibib NRW und der Digibib des KOBV nun auch im Südwesten Deutschlands: Die Stadtbibliothek Reutlingen bietet jetzt auch das vom Südwestverbund entwickelte Interface an, mit dessen Hilfe auch benachbarte Bibliothekskataloge durchsucht werden können. [via … „Digibib als Markenzeichen der Bibliotheken“ weiterlesen

Digibib scheint mittlerweile ein Logo der Bibliotheken und ihres Aufbruchs in das Zeitalter der Online-Kataloge und Datenbanken zu werden. Nach der Digibib NRW und der Digibib des KOBV nun auch im Südwesten Deutschlands: Die Stadtbibliothek Reutlingen bietet jetzt auch das vom Südwestverbund entwickelte Interface an, mit dessen Hilfe auch benachbarte Bibliothekskataloge durchsucht werden können. [via Reutlinger Generalanzeiger]



Diesen Blogbeitrag zitieren
Jürgen Plieninger (2006, 9. März). Digibib als Markenzeichen der Bibliotheken. netbib. Abgerufen am 26. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/s2t0

Autor: Jürgen Plieninger

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Fortbildung, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Digibib als Markenzeichen der Bibliotheken“

Kommentare sind geschlossen.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search