Zimmerische Chronik in Wikisource: Erfolgreich!

Das Wikisource-Projekt ist bisher das erfolgreichste Projekt der noch recht jungen deutschen Wikisource-Gemeinde. Bislang wurden über 200 Seiten erstkorrekturgelesen. Diesen Blogbeitrag zitierenkg (2006, 25. Februar). Zimmerische Chronik in Wikisource: Erfolgreich! netbib. Abgerufen am 19. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s2qu

Das Wikisource-Projekt ist bisher das erfolgreichste Projekt der noch recht jungen deutschen Wikisource-Gemeinde. Bislang wurden über 200 Seiten erstkorrekturgelesen.



Diesen Blogbeitrag zitieren
kg (2006, 25. Februar). Zimmerische Chronik in Wikisource: Erfolgreich! netbib. Abgerufen am 19. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s2qu

2 Gedanken zu „Zimmerische Chronik in Wikisource: Erfolgreich!“

  1. Etwas OT: Gibt es eigentlich irgendwo im Netz Jöcher? Und Holzmann/Bohatta? Und wenn nein: warum wird eigentlich jeder abseitige Scheiß* digitalisiert, nicht aber solche ständig benötigten Nachschlagewerke?

    *damit ist nicht die Zimmerische Chronik gemeint, auch wenn ich Jöcher öfter brauche als diese.

  2. Ich habe dieses Projekt schon einmal hier gelobt, dennoch ein Weiteres:

    Es ist ein m. E. geniales Unternehmen, das womöglich bereits vor seiner Beendigujng die Frage nach dem “Kulturgut” an dessen staatlich legitimierte Hüter, die die Nutzung nicht selten bei ihren schönen digitalen Präsentationen online stark beschränken, völlig neu stellen wird: es handelt sich bei dem Wikisource-“Einlesen” der “Zimmerischen Chronik” um eine “Abschrift”, und zwar mit raffinierter digitaler Unterstützung, deren “Open Access” zweifelsfrei ist. Wer sich bemüßigt und in der Lage fühlt, sollte da mitmachen – ist durchaus SPIEGEL-verdächtig …

Kommentare sind geschlossen.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search