Chaos Computer Club demonstriert RFID-Zapper

Wer glaubt, dank RFID-Chips werde sich demnächst das Problem der Buchsicherung erledigt haben, sollte mal einen Blick auf den RFID-Zapper werfen, der im öffentlichen Wiki des letzten CCC-Kongresses präsentiert wird. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Hacker von nebenan: “Wir können … über eventuelle Nebenwirkungen der Benutzung des RFID-Zappers keine Aussage treffen, weder … „Chaos Computer Club demonstriert RFID-Zapper“ weiterlesen

Wer glaubt, dank RFID-Chips werde sich demnächst das Problem der Buchsicherung erledigt haben, sollte mal einen Blick auf den RFID-Zapper werfen, der im öffentlichen Wiki des letzten CCC-Kongresses präsentiert wird. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Hacker von nebenan: “Wir können … über eventuelle Nebenwirkungen der Benutzung des RFID-Zappers keine Aussage treffen, weder über möglichen Elektro-Smog noch über plötzlich auftretende RFID-Zerstörungs-Sucht.” 😉
(Netbib über RFID)



Diesen Blogbeitrag zitieren
Lambert Heller (2006, 15. Januar). Chaos Computer Club demonstriert RFID-Zapper. netbib. Abgerufen am 24. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/s2ik

3 Gedanken zu „Chaos Computer Club demonstriert RFID-Zapper“

  1. Der CCC hat diesen Zapper schon vor längerer Zeit vorgestellt. In der c’t stand mal was dazu. Man kann das Ganze ja in ein Fotokamera- oder auch in ein sonstiges Gehäuse packen. Der Zapper ist klein, praktisch und führt dazu, dass RFID wohl kaum als Sicherungsmethode im Freihandbereich eingesetzt werden kann.

    Als logistischer Helfer – wie in der Vatikanbibliothek – ist RFID nichtsdestotrotz recht nützlich.

  2. Und erkälten können sich RFIDs auch…
    Allerdings: Um einen Virus abzubekommen darf man nicht bereits zuvor vom RFID-Zapper umgelegt worden sein!

  3. in der muenchner stadtbibliothek findet am 10.2. eine podiumsdiskussion/gespraechsrunde statt zum thema “selbstverbuchung mit radiofrequeztechnik (rfid) in der muenchner stadtbliothek”. die stellen da ja jetzt alle bibliotheken nach und nach am. sicherlich eine interessante diskussionsrunde bezueglich diversester aspekte der neuen technik (sicherheit, abeitsplatzabbau vs. kundenkomfort…). hab leider online noch keine infos zu der veranstaltung gfunden, aber hier schon nen flyer liegen. koennt ihr ja auch mal was drueber scheiben.

Kommentare sind geschlossen.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search