Brahms digital

Das Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck, die Bibliothek der Musikhochschule und die Zentrale Hochschulbibliothek der Uni und der Fachhochschule Lübeck erhalten zusammen 212.000 Euro für Projekte, Lehrbücher und Literatur. [via HL-live und Kieler Nachrichten] Diesen Blogbeitrag zitierenJürgen Plieninger (2006, 12. Januar). Brahms digital. netbib. Abgerufen am 15. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/s2hv

Das Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck, die Bibliothek der Musikhochschule und die Zentrale Hochschulbibliothek der Uni und der Fachhochschule Lübeck erhalten zusammen 212.000 Euro für Projekte, Lehrbücher und Literatur. [via HL-live und Kieler Nachrichten]



Diesen Blogbeitrag zitieren
Jürgen Plieninger (2006, 12. Januar). Brahms digital. netbib. Abgerufen am 15. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/s2hv

Autor: Jürgen Plieninger

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Fortbildung, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search