Bücher-Folksonomies und ein Wiki mit Zugriffskontrolle

Library clips hat mal wieder zwei oder drei interessante neue Dinge gefunden: Library Thing und Reader² sind (nach Connotea und CiteULike) mal wieder neue Versuche, Social Bookmarking für Bücher zu ermöglichen. (Ã?berhaupt, Bookmarking und Bücher, wenn das nicht zusammengehört, was dann?) Der Hinweis auf Writely paÃ?t zu einer Diskussion, die wir vor ein paar Tagen … „Bücher-Folksonomies und ein Wiki mit Zugriffskontrolle“ weiterlesen

Library clips hat mal wieder zwei oder drei interessante neue Dinge gefunden:

  • Library Thing und Reader² sind (nach Connotea und CiteULike) mal wieder neue Versuche, Social Bookmarking für Bücher zu ermöglichen. (Ã?berhaupt, Bookmarking und Bücher, wenn das nicht zusammengehört, was dann?)
  • Der Hinweis auf Writely paÃ?t zu einer Diskussion, die wir vor ein paar Tagen hier in einem Kommentarthread hatten: Es handelt sich um ein ansprechend gestaltetes Wiki, dessen Besitzer ohne groÃ?en Aufwand darüber entscheiden kann, wer wann Zugriff auf welche Dokumente haben darf. Fürs öffentliche Schreiben eine wichtige Sache.


Diesen Blogbeitrag zitieren
Jürgen Plieninger (2005, 2. September). Bücher-Folksonomies und ein Wiki mit Zugriffskontrolle. netbib. Abgerufen am 23. April 2024, von https://doi.org/10.58079/s2bb

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search