NGOs legen Bundestag den Entwurf Informationsfreiheitsgesetzes vor

Schon länger her: Letzten Freitag, am 02. April, legten verschiedene Verbände (auch „Zivilgesellschaft“ oder „soziale Bewegung“ oder „Non-Governmental Organisations“ genannt) dem Bundestag einen Entwurf für ein Informationsfreiheitsgesetz des Bundes vor. Meldungen und Besprechungen kamen in heise.de, in der taz, in Telepolis und in anderen Medien. Ich fand es zuerst im Blog Metablocker.


Dieser Beitrag wurde am von unter Bibliothek veröffentlicht.

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/