Literaturkritik? Das machen wir doch lieber selber

Einige Autoren konnten die Leserrezensionen bei Amazon nicht abwarten und haben sich ihre Kritik dann schnell selber geschrieben. Und sie konnten es sich nicht verkneifen, der Konkurrenz ordentlich was reinzuwürgen. Dummerweise wurden durch eine technische Panne die E-Mail-Adressen der “Rezensenten” öffentlich sichtbar und es wurde für einige Autoren etwas peinlich. Hier der passende Telepolis-Artikel dazu. … „Literaturkritik? Das machen wir doch lieber selber“ weiterlesen

Einige Autoren konnten die Leserrezensionen bei Amazon nicht abwarten und haben sich ihre Kritik dann schnell selber geschrieben. Und sie konnten es sich nicht verkneifen, der Konkurrenz ordentlich was reinzuwürgen. Dummerweise wurden durch eine technische Panne die E-Mail-Adressen der “Rezensenten” öffentlich sichtbar und es wurde für einige Autoren etwas peinlich. Hier der passende Telepolis-Artikel dazu.
Ob die bei Heise auch den Schockwellenreiter lesen? 😉



Diesen Blogbeitrag zitieren
Flusskiesel (2004, 18. Februar). Literaturkritik? Das machen wir doch lieber selber. netbib. Abgerufen am 27. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/rxz9

Ein Gedanke zu „Literaturkritik? Das machen wir doch lieber selber“

Kommentare sind geschlossen.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search