Infotheken der Verbraucherschützer

<![CDATA[In Baden-Württemberg haben die Verbraucherschutzzentralen eine neue Konzeption und setzen schwerpunktmäÃ?ig auf kostenpflichtige Telefonberatung. Nur in 30 Stadtbibliotheken sind die so genannten Infotheken mit ca. 30 Ordnern mit Informationen zu Waren und Dienstleistungen frei zu nutzen, beispielsweise in Pforzheim.]]>


Dieser Beitrag wurde unter Bibliothek abgelegt am von .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/