Informationsgesellschaft

Im AID Weblog kommt ein kleiner Text über den Philosophen Spinner mit einem Link zu einem etwas umfangreicheren, aber sehr gedrängten Text mit dem Titel Hypothesen zur Wissensverfassung der Informationsgesellschaft.
Mir hat das dort am Schluss genannte Buch Spinner, Helmut F. (1998): Die Architektur der Informationsgesellschaft. Bodenheim: Philo-Verlag. sehr gefallen, war eine Klärung von Begriffen wie Wissen und Information und eine Aufarbeitung des oft gedankenlosen Gebrauchs dieser Begriffe. Spannend, dass da noch ein Buch Spinner, Helmut F. (1999 i. Dr.): Wissensregime. Opladen: Verlag Leske + Budrich. angekündigt ist, witzigerweise im Druck seit drei Jahren. Das ist bei dem Verlag nicht selten, kann aber auch vom Autor abhängen.
Wer von Spinner einen überschaubaren Text zur Kenntnis nehmen möchte, er hat auch einen Beitrag “Informationsgesellschaft” im Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands / hrsg. Bernhard Schäfers … – 2., erw. und aktualis. Aufl. – Opladen: Leske + Budrich, 2000. geschrieben.


Dieser Beitrag wurde unter Diverses abgelegt am von .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/