Karrierefrau

Bei der Abstimmung, was die neue “Karrierfrau” von Barbie werden soll, ist nach Meinung der Abstimmenden ganz klar Bibliothekarin (vor Architektin und Polizistin) der zukünftige Beruf der “i can be”-Barbie. Ob das in Deutschland auch so aussehen würde? [via bibliolatry]


2 Gedanken zu „Karrierefrau

  1. Rainer

    Die Auswahl zwischen Bibliothekarin, Architektin und Polizistin ist wohl auch für die USA eher ungewöhnlich.Was immer die Herstellerfirma bzw. deren PR-Abteilung dazu bewogen hat … vielleicht Angst vor den richtigen Karrierefrauen? Die sind z.B. in Hollywood-Filmen meistens Geschäftsfrauen, Galeristinnen oder Immobilienmaklerinnen. \”Heimchen am Herd\” soll Barbie wohl nicht mehr sein, aber so richtig loslegen soll sie auch nicht.

Kommentare sind geschlossen.