Buchhandel

Unter den Etatproblemen bei Bibliotheken und der Verfügbarkeit des Internets leiden auch die Buchhändler. Ein Artikel in der taz zur Krise bei den Buchhändlern in Berlin ““Vor zehn Jahren waren die Auflagen für politische Bücher ungefähr doppelt so hoch wie heute. Heute werden viele Käufer von zum Teil sehr hohen Preisen abgeschreckt und glauben, ihre Informationen genauso gut im Internet finden zu können”