Zankapfel Selbst, nachdem die Bundesregierung die Novelle zum neuen Urheberrechtsgesetz überarbeitet hat, kündigt der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) Widerstand an. Das neue Gesetz sei «praxisfern» und «verfassungsrechtlich bedenklich». Zudem verstoÃ?e es gegen europäisches Wettbewerbsrecht, Gerichte mit der Festsetzung von Gebührentabellen für Urheber zu befassen. OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:Jürgen Plieninger … „“ weiterlesen

Zankapfel
Selbst, nachdem die Bundesregierung die Novelle zum neuen Urheberrechtsgesetz überarbeitet hat, kündigt der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) Widerstand an. Das neue Gesetz sei «praxisfern» und «verfassungsrechtlich bedenklich». Zudem verstoÃ?e es gegen europäisches Wettbewerbsrecht, Gerichte mit der Festsetzung von Gebührentabellen für Urheber zu befassen.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Jürgen Plieninger (21. November 2001). . netbib. Abgerufen am 12. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/rsfx


Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search