Kommerzielles Auseinandernehmen alter Drucke
Ausserordentlich intensiv wurde gerade in der Liste EXLIBRIS über die Frage debattiert, wie die Auflösung bzw. Zerstückelung früher Drucke zu bewerten ist, deren Einzelblätter man dann verscherbelt. Im 19. Jahrhundert wurden ja viele illuminierte Handschriften zerlegt, und aus den Erinnerungen von Hans Peter Kraus lernte ich, daÃ? in einem Einzelfall auch einer der berühmtesten Händler des 20. Jahrhunderts keine Skrupel hatte.