“Bücherbüdchen” in Köln

Der Kölner Wochenspiegel berichtet über eine gute Idee des Förderverein StadtBibliothek Köln e.V., nämlich die Errichtung eines Bücherbüdchens im Kölner Stadtgarten.

Der Kölner Wochenspiegel berichtet über eine gute Idee des Förderverein StadtBibliothek Köln e.V., nämlich die Errichtung eines Bücherbüdchens im Kölner Stadtgarten.

Der Netbib-Podcast – Ausgabe 55

Die Themenübersicht Feedback Offenbar sind die Modem-Nutzer mit dem MP3-Angebot zufrieden, daher bleibt der Ogg-Vorbis-Standard der DSL-Variante vorbehalten. Und ja, ich werds mir merken: Infobib, nicht Bibinfo. Wirklich… *g* Themen der letzten Woche 02:12 – Spanische Bibliotheksstatistik 03:02 – YouTube (u.a. Filmchen) abspeichern 04:31 – Spiegel-Wissen-Suche reloaded 05:20 – Bundesländerübergreifende Kooperation 06:54 – Urheberrecht 07:21 … „Der Netbib-Podcast – Ausgabe 55“ weiterlesen

Die Themenübersicht

Feedback

  • Offenbar sind die Modem-Nutzer mit dem MP3-Angebot zufrieden, daher bleibt der Ogg-Vorbis-Standard der DSL-Variante vorbehalten. Und ja, ich werds mir merken: Infobib, nicht Bibinfo. Wirklich… *g*

Themen der letzten Woche

Diesmal keins.

    Podcast online hören [http://prospero.netbib.de/netbibpodcast/Netbib-Podcast55.mp3]

    Podcast für DSL-Benutzer herunterladen

    Podcast für DSL-Benutzer im Ogg-Vorbis-Format herunterladen

    Podcast für Modem-Besitzer herunterladen

    Podcast abonnieren

Essener Stadtbibliothek sehr beliebt

Allerdings schützt diese Beliebtheit in der Bevölkerung nicht davor, dass der Anschaffungsetat in der nächsten Zeit sinken wird. Erklärt DerWesten – wobei jetzt mal wieder berühmte Problem auftritt, dass ein Artikel in zwei Zeitungen erscheint oder ähnlich, ich zitiere jetzt aus dem NRZ-Artikel: Um steigende Mietkosten bezahlen zu können, wird Brenner den Etat für Ankäufe … „Essener Stadtbibliothek sehr beliebt“ weiterlesen

Allerdings schützt diese Beliebtheit in der Bevölkerung nicht davor, dass der Anschaffungsetat in der nächsten Zeit sinken wird. Erklärt DerWesten – wobei jetzt mal wieder berühmte Problem auftritt, dass ein Artikel in zwei Zeitungen erscheint oder ähnlich, ich zitiere jetzt aus dem NRZ-Artikel:

Um steigende Mietkosten bezahlen zu können, wird Brenner den Etat für Ankäufe von 770 000 Euro (2007) auf voraussichtlich rund 626 000 Euro (2009) kürzen müssen. Hier setzt wiederum ein Antrag an, den die SPD-Fraktion am Mittwoch im Kulturausschuss stellte. Der Etat für Neuanschaffungen, heiÃ?t es da, solle auf dem Niveau von 2007 bleiben, dafür solle die Verwaltung die aktuellen Gebühren überprüfen – im Vergleich mit den Nachbarstädten. An dem Punkt winkt Brenner ab. Essen gehöre mit 16 Euro Jahresgebühr schon zur Spitzengruppe.

Man könnte schlieÃ?en, dass die Essener SPD bewuÃ?t für Gebührenerhöhungen votiert. Mir war auch gar nicht bewuÃ?t, dass man nur in Duisburg noch zusätzlich 1,- Euro für die DVD-Ausleihe berappt.´Steht so am Ende des Artikels, muss also auch wahr sein…

Film über Stadtbibliothek Salzgitter

Die Stadtbibliothek hat einen Film über Architektur ihrer Gebäude, Angebote, Veranstaltungen und Arbeit in den drei Bibliotheken Salzgitters erstellen lassen. [via Pressemeldung]

Die Stadtbibliothek hat einen Film über Architektur ihrer Gebäude, Angebote, Veranstaltungen und Arbeit in den drei Bibliotheken Salzgitters erstellen lassen. [via Pressemeldung]

Bürgermeister lobt Bibliothek

Die Bibliothek ist in der Wermelskirchener Stadtverwaltung die selbständigste Abteilung und funktioniert gut, so der Träger. Dennoch will man sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen und ein Qualitätsmanagement einführen, so die Rheinische Post.

Die Bibliothek ist in der Wermelskirchener Stadtverwaltung die selbständigste Abteilung und funktioniert gut, so der Träger. Dennoch will man sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen und ein Qualitätsmanagement einführen, so die Rheinische Post.

Wirtschaftliches Arbeiten in Krefeld

Die Rheinische Post berichtet, dass Bibliothek und VHS in Krefeld vergleichsweise wirtschaftlich arbeiten. 5,58 Euro gibt die Stadt Krefeld jährlich pro Einwohner für die Stadtbücherei aus. In jeder anderen der 23 kreisfreien Städte von NRW ist die Stadtbücherei teurer. Bis zu 13,95 kostet Kommunen der Büchervorfür die Bürger.

Die Rheinische Post berichtet, dass Bibliothek und VHS in Krefeld vergleichsweise wirtschaftlich arbeiten.

5,58 Euro gibt die Stadt Krefeld jährlich pro Einwohner für die Stadtbücherei aus. In jeder anderen der 23 kreisfreien Städte von NRW ist die Stadtbücherei teurer. Bis zu 13,95 kostet Kommunen der Büchervorfür die Bürger.

Neueröffnung in Nieder-Eschbach nach zweieinhalb Jahren

In Nieder-Eschbach öffnet die Stadt- und Schulbibliothek nach zweieinhalb Jahren wieder – ein halbes Jahr später als geplant. [via Frankfurter Neue Presse]

In Nieder-Eschbach öffnet die Stadt- und Schulbibliothek nach zweieinhalb Jahren wieder – ein halbes Jahr später als geplant. [via Frankfurter Neue Presse]

In Augsburger Neubau auch Medienbibliothek samt Onleihe

Ende des Jahres wird in Augsburg die neue Stadtbibliothek eröffnet. Dank einer groÃ?en Spende wird auch der Plan einer Medienbibliothek realisierbar sein – und der Teilnahme an der Onleihe. [via Augsburger Allgemeine]

Ende des Jahres wird in Augsburg die neue Stadtbibliothek eröffnet. Dank einer groÃ?en Spende wird auch der Plan einer Medienbibliothek realisierbar sein – und der Teilnahme an der Onleihe. [via Augsburger Allgemeine]

RadioTatort “Der Emir”

Während die ersten Reaktionen auf den neuen RadioTatort eher gemischter Natur sind, darf man doch folgendes Detail vermelden: Der Ermittler Nadir wohnt in Duisburg und seine Freundin arbeitet neben ihrem Studium in der Duisburger Stadtbibliothek. Herunterladen kann man “Der Ermir” noch bis zum 23.01.2008 von der RadioTatort-Seite. Der übrigens ein RSS-Feed fehlt…

Während die ersten Reaktionen auf den neuen RadioTatort eher gemischter Natur sind, darf man doch folgendes Detail vermelden: Der Ermittler Nadir wohnt in Duisburg und seine Freundin arbeitet neben ihrem Studium in der Duisburger Stadtbibliothek.
Herunterladen kann man “Der Ermir” noch bis zum 23.01.2008 von der RadioTatort-Seite. Der übrigens ein RSS-Feed fehlt…

Bookcrossing im Zug – initiiert von der Stadtbibliothek

Die Aktion â??Im Zug zum Buchâ?? â?? initiiert von der Stadtbibliothek Mönchengladbach â?? kann bislang auf einen erfolgreichen Verlauf blicken. 850 Bücher wurden bisher im Regionalexpress RE 2 freigelassen, meldet die Rheinische Post.

Die Aktion â??Im Zug zum Buchâ?? â?? initiiert von der Stadtbibliothek Mönchengladbach â?? kann bislang auf einen erfolgreichen Verlauf blicken.

850 Bücher wurden bisher im Regionalexpress RE 2 freigelassen, meldet die Rheinische Post.

ABC Lesen in Salzgitter

Ein neues Projekt zur Sprach- und Leseförderung, das die Stadtbibliothek Salzgitter in Kooperation mit dem Fachdienst Gesundheit. [via Pressemitteilung]

Ein neues Projekt zur Sprach- und Leseförderung, das die Stadtbibliothek Salzgitter in Kooperation mit dem Fachdienst Gesundheit. [via Pressemitteilung]

Leitfaden für das Miteinander in der Bibliothek

Der Qualitätszirkel Ausbildung der Stadtbücherei Stuttgart hat auf einer Seite ein “Handbuch der Selbstverständlichkeiten” (PDF), einen Leitfaden publiziert, welches beachtenswert ist. Könnte bei der Personalentwicklung durchaus auch von anderen Institutionen kopiert werden! [via Nachrichten für Ã?ffentliche Bibliotheken in NRW]

Der Qualitätszirkel Ausbildung der Stadtbücherei Stuttgart hat auf einer Seite ein “Handbuch der Selbstverständlichkeiten” (PDF), einen Leitfaden publiziert, welches beachtenswert ist. Könnte bei der Personalentwicklung durchaus auch von anderen Institutionen kopiert werden! [via Nachrichten für Ã?ffentliche Bibliotheken in NRW]

Rund 30 000 Euro für die Onleihe in die Hand genommen

Die Stadtbibliothek Neuss gehört nun auch zu dem Kreis der rund ein Dutzend Lizenznehmer der Onleihe und die NGZ Online (NeuÃ?-Grevenbroichener Zeitung, wenn ich das richtig entziffere) bringt einen recht lebendigen und informativen Artikel darüber, einmal ein wenig mehr als der Jubel des Eintritts in eine Neues Zeitalter. 😉

Die Stadtbibliothek Neuss gehört nun auch zu dem Kreis der rund ein Dutzend Lizenznehmer der Onleihe und die NGZ Online (NeuÃ?-Grevenbroichener Zeitung, wenn ich das richtig entziffere) bringt einen recht lebendigen und informativen Artikel darüber, einmal ein wenig mehr als der Jubel des Eintritts in eine Neues Zeitalter. 😉

Modernere Räume mit Lesecafé

Die Treuenbrietzener Stadtbibliothek ist umgezogen und hat bereits wieder geöffnet, obwohl die offizielle Wiedereröffnung erst am 18. Januar stattfindet. [via Märkische Allgemeine]

Die Treuenbrietzener Stadtbibliothek ist umgezogen und hat bereits wieder geöffnet, obwohl die offizielle Wiedereröffnung erst am 18. Januar stattfindet. [via Märkische Allgemeine]

Zentrale geschlossen

Die Zentrale der Reutlinger Stadtbibliothek bleibt wegen Renovierung bis Anfang Oktober geschlossen, meldet die Homepage. Für knapp zwei Monate wird ein Ausweichquartier angeboten. Wahrscheinlich wird auch auf RFID umgearbeitet. Kleine Bemerkung nebenbei: Warum bei der Homepage einer Stadtbibliothek im Balken des Browsers “BOND Portal” stehen muss, bleibt mir unerschlossen. Der Name sagt nur Bibliothekaren etwas, … „Zentrale geschlossen“ weiterlesen

Die Zentrale der Reutlinger Stadtbibliothek bleibt wegen Renovierung bis Anfang Oktober geschlossen, meldet die Homepage. Für knapp zwei Monate wird ein Ausweichquartier angeboten. Wahrscheinlich wird auch auf RFID umgearbeitet.
Kleine Bemerkung nebenbei: Warum bei der Homepage einer Stadtbibliothek im Balken des Browsers “BOND Portal” stehen muss, bleibt mir unerschlossen. Der Name sagt nur Bibliothekaren etwas, alle anderen Nutzer werden irritiert. Seltsame Dienstleistung eines Dienstleisters!

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search