Schlagwort-Archive: aktion

Fehlersuche in Zacharias Zauberwald

In diesem in Zauberwald gilt es, Fehler zu suchen. Dabei kann man nicht nur interessante Tiere entdecken, sondern anschließend am Info-Tisch auch spannende Themen nachlesen. Die Stadtbibliothek Hammelburg bietet diese Erlebniswelt noch bis Ende April. Frühere Erlebniswelten hatten die Themen z.B. “‘Olchi-Zahlenspaß” oder “Wiesenwimmelwelt”. Das Konzept, das dahinter steht, ist die Vermittlung “Die Bibliothek macht Spaß”. Beachten Sie auch die Bilderstrecke! [via in Franken.de]

Am 21. Mai 2011: Aktionstag zum Erhalt der kulturellen Infrastruktur

Vorgestern fand eine Pressekonferenz statt, auf der Kulturstaatsminister Bernd Neumann die Initiative des Deutschen Kulturrats “Kultur gut stärken” vorstellte.

“Die UNESCO hat den 21. Mai zum Welttag für kulturelle Vielfalt ausgerufen. Deshalb ruft der Deutsche Kulturrat gemeinsam mit der Kulturstiftung des Bundes unter dem Motto “Kultur gut stärken” zur Vorbereitung bundesweiter Aktionen, Veranstaltungen, Ausstellungen, Lesungen, Konzerten, Tagen der offenen Tür, Demonstrationen und anderer Veranstaltungen an diesem Tag auf.”

[aus der Pressemitteilung der Bundesregierung. Vgl. auch den Artikel in bildungsklick.de]. Für aktuelle Informationen zur Aktion ist die Webseite kulturstimmen.de eingerichtet worden. In “politik und kultur” (puk) erschien ein Hintergrundartikel (PDF) zum Aktionstag.

Freedom to Read Week, February 20 to 26

In Southshorenow.ca kommt ein Artikel über kanadische Bibliotheken einer Region, die im Rahmen der im Titel angesprochenen Woche Bücher und Medien ausleihen, die in irgend einer Hinsicht in Kanada schon einmal zensiert bzw. aus dem Bestand genommen wurden. Undzwar sind die Exponate in Packpapier eingewickelt, können ausgeliehen und zu Hause ausgepackt und gelesen werden – oder nicht! Wie heißt es so schön im Artikel?

“We encourage people to choose a book from the display sight unseen, like a surprise package. Borrow it, take it home and decide for yourself if you wish to read it.”

Der Artikel nennt die Gründe, warum Zensur nicht sein sollte. Doch lesen Sie selbst, das Englisch ist nicht so schwer, als dass man nicht die wenigen Zeilen des Artikels lesen könnte. Es lohnt sich!

Hilfe für die Bibliothek mit Hilfe von Gutscheinen

Die Stadtbücherei Überlingen nimmt an der Aktion „Machen Sie Ihrer Bibliothek ein Geschenk!“ der ekz teil, worüber der Südkurier berichtet. Im Artikel, aber auch auf der entsprechenden Seite der ekz, ist zu lesen:

Die Bibliotheksetats stehen aufgrund sinkender kommunaler Gewerbesteuereinnahmen aktuell besonders unter Druck.

Aha: sinkende kommunale Gewerbesteuereinnahmen! Wie wäre es, wenn man deshalb mit dem örtlichen Buchhandel kooperierte, der ja schließlich auch Gewerbesteuerzahler ist? Bei der ekz profitiert eher indirekt die Stadtbibliothek Reutlingen davon, die eh immer Spitzenplätze beim BIX belegt.

Follow a Library on Twitter-Day

On Oct 1st 2010 it is going to be #followalibrary day on Twitter. Join in that day and tell your followers what your favorite library is on this planet.

Auf Twitter ist @followalibrary zu finden und heute ist der Tag für diese Aktion, dass Twitter-User ihren Abonnenten mitteilen, welches ihre Lieblingsbibliothek ist.
Auf Youtube sind Promofilme zu sehen, eine Einführung zur Aktion von der DOK Library Delft und andere von Stephen Abram, David Lee King und anderen. [via Tame the Web]

Show us your library card!

“Librarian by Day”, schreibt über den Aufruf an Benutzer, sich im September mit der Bibliothekskarte zu fotografieren und das Bild auf Flickr zu laden. Das ist Teil der Initiative @your library, the campaign for America’s libraries.

September is Library Card Sign-up Month! We want to see all library lovers posing with the smartest card in their wallet – their library card! Post a photo with you and your card, and let us know why you love your library card.

*Photos will be included in a slideshow on our website, www.atyourlibrary.org.

Landkreislesung: Sechs Büchereien bieten eine interkulturelle Woche

Die Gemeindebibliotheken in Buchholz, Stelle, Neu Wulmstorf, Jesteburg, Hollenstedt und Marschacht bieten Ende September/Anfang Oktober Lesungen und mehr an. Bereits im letzten Jahr gab es eine landkreisweite Büchereiaktion unter dem Motto “Morden im Norden”. Diesmal geht es um das Thema Reisen. [via Harburger Anzeigen und Nachrichten] Das Programm kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Recherche-Parcours für Kinder

“Wer sucht, der findet – wenn er weiß, wie man recherchiert. Im schwäbischen Trossingen hat die Stadtbücherei im Sommer 2010 im Rahmen des Kinderferienprogramms fünfzehn Jungen und Mädchen recherchefit gemacht.”

meldet infokompetenz.de und fußt dabei auf einen Artikel in der Schwäbischen Zeitung.

Jim-Knopf-Party: Interesse ist groß

Den 50. Geburtstag von Jim Knopf feiert die Blumberger Stadtbibliothek zusammen mit Kooperationspartnern demnächst mit einer Party, auf der eine Jim-Knopf-Rätsel-Rallye, ein Kostümwettbewerb, eine Lesung und anderes stattfinden wird. [via Südkurier]

Kinder für Bücher begeistern

Die Bibliotheks-Leiterin versucht mit kreativen Ideen, Kinder für Bücher und für das Lesen zu begeistern. Das Solinger Tageblatt interviewte Claudia Elsner-Overberg zu ihrer weithin bekannten Kinder- und Jugendarbeit. Die Leiterin der Stadtbibliothek Solingen führte das Lesen, gucken, hören – Weblog der Jugendbibliothek Solingen ein und schreibt über ihre “Bücher-Tage”.

Localize

Eine gute Idee, ein leeres Bibliotheksgebäude zu nutzen – für Nachbarschaftsaktivitäten. Das Gebäude der Stadt- und Landesbibliothek in Potsdam wird dieses Jahr zum Schauplatz des „Localize“-Heimatfestivals in Potsdam. Studierende organisieren es und füllen das leere Bibliotheksgebäude mit vielfältigen Aktionen. [via Märkische Allgemeine]