Kirchenbibliothek in neuen Räumen

Der Umzug der Stiftsbibliothek zu Zeitz in das Schloss Moritzburg ist beendet lesen wir in der LVZ. „Im Torhaus sind die bibliophilen Kostbarkeiten sicher untergebracht“, sagt Georg Graf von Zech-Burkersroda. Der Dechant der Vereinigten Domstifter Merseburg und Naumburg und des Kollegiatsstifts Zeitz ist froh darüber, dass eine der bedeutendsten historischen Bibliotheken Deutschlands endlich angemessen aufbewahrt […]

Walisische Kirchenbibliothek wird verscherbelt

Nicht nur in Deutschland – ich erinnere an die Nordelbische Kirchenbibliothek oder das Inventar der Sepulchrinerinnen von Baden-Baden – zerstören die Kirchen Historisches Kulturgut. The Church in Wales has been accused of committing „historical vandalism“ after deciding to break up and sell off part of one of the oldest collections of books in Wales. Around […]

Nordelbische Kirchenbibliothek: Stübens Verteidigung

<![CDATA[Wortreich verteidigt der für die Kulturgutzerstörungen in der NEKB verantwortliche Bibliothekar Stüben sein Vernichtungswerk in der AUSKUNFT (die dem Vernehmen nach in Hamburg extrem selten und kaum in Bibliotheken einzusehen ist) und auch online. Es bleibt bei der Bewertung von Anselm Steiger und mir, dass durch die Ausscheidung von Büchern des Altbestands grosser kultureller Schaden […]

Elend der Kirchenbibliotheken

<![CDATA[Die Kirchenbibliotheken, die hier vor allem durch ihre Verscherbelungsaktionen von sich reden machten, haben auf einer Tagung in Benediktbeuern (Bericht) ihre Sorge geäuÃ?ert, dass die kulturhistorische Substanz unter die Räder komme. Der für die Eichstätter Dublettenverkäufe verantwortliche Dr. Littger, würdiger Nachfahre der unfähigen Kulturgutvernichter um 1800, durfte einen Vortrag zur Säkularisation halten. ]]>

Polnische Kirchenbibliotheken

<![CDATA[Ebenfalls über die IFLA-Seite gelangte ich zum polnischen Projekt EBIB, das unter seinen ins Englische übersetzten Volltexten 2002 auch Artikel zu historischen Buchbeständen enthält, darunter einen über Handschriften in Kirchenbibliotheken.]]>

Kirchenbibliothek Annaberg

<![CDATA[Was sind das nur für Menschen, die bei der Erschliessung eines raren alten Drucks über die Annaberger Bibliothek (Wilisch 1730) noch nicht einmal ein Schlagwort Annaberg zu spendieren bereit sind? Nur kurz informiert der Chronist Richter 1746/8 über die wertvolle Sammlung (Cap. XX oder S. 42 ff. des PDF, bereitgestellt von Heimatfreunden), die auch Inkunabeln […]

Update: Nordelbische Kirchenbibliothek

Historische Kirchenbibliotheken in Not. Die Verstümmelung der Nordelbischen Kirchenbibliothek, die Breitenberger Predigerbibliothek und die Notwendigkeit eines Zukunftskonzeptes. Johann Anselm Steigers auch bibliotheksgeschichtlich wichtiger Artikel im Deutschen Pfarrerblatt 2002/10 liegt in zwei Portionen komplett online vor (1 – 2).

Nauroder Bekentnis der Katholischen Kirchenbibliotheken

Die katholischen Bibliothekarinnen und Bibliothekare wissen sich mit ihren protestantischen Kolleginnen und Kollegen einig im Bemühen, kirchlich gewachsenes Sammelgut dem wissenschaftlichen und öffentlichen Interesse zugänglich zu erhalten. Sie gehen davon aus, dass die Bücher in ihrem angestammten Kontext ihre gröÃ?te, auch ihre gröÃ?te wissenschaftliche Fruchtbarkeit entfalten. Zugleich seien die Bibliotheken als wesentlicher Teil des kirchlichen […]

Nordelbische Kirchenbibliothek

Der Arbeitskreis Deutsche Landeskirchengeschichte [ADLK] hat in einem offenen Brief an Bischöfin Jepsen (Hamburg) gegen die Verkäufe von Altbeständen aus der Nordelbischen Kirchenbibliothek protestiert: Wir wenden uns mit diesem Schreiben deswegen an Sie, verehrte Frau Bischöfin, weil uns der in Hamburg praktizierte Umgang mit historischem Bibliotheksgut, der durch die überregionale Presse, wie F.A.Z. und RM, […]

Update: Nordelbische Kirchenbibliothek

Nach wie vor ist die Nordelbische Kirche uneinsichtig und spielt mit falschen Karten. Wer Kontakte zu kirchlichen Gremien oder zu Gremien kirchlicher Bibliotheken hat, ist aufgerufen, den Fall kritisch zu thematisieren und gegebenenfalls in Hamburg zu protestieren (umfangreiche Zusammenstellung von WWW-Materialien zur Affäre auch aus Netbib in INETBIB).

Kirchenbibliotheken wollen Kulturgut bewahren

Kirchliche Bibliotheken sind als wesentlicher Teil des kirchlichen Welt- und Kulturauftrages zu betrachten, den es unversehrt weiterzuführen gilt. Darauf hat die Mitgliederversammlung des Verbandes der wissenschaftlichen Bibliotheken in Trägerschaft der katholischen Kirche jetzt bei einer Tagung in Naurod hingewiesen. Die Aufdeckung der skandalösen Verkäufe der Nordelbischen Kirchenbibliothek hat also Wirkung gezeigt … (Mehr in INETBIB).

Erfurter Kirchenbibliothek

Mit 38 Büchern aus ihrem Privatbesitz legten 17 evangelische Pfarrer einst den Grundstock der heutigen Bibliothek. Zwei Jahre später garantierten sie urkundlich, den Bestand zu sichern und zu erweitern. Dass dieser einmal 60000 Bücher umfassen würde, hätten sich die Pfarrer wohl damals nicht träumen lassen – im Jahr 1646, als sie die Dienstbibliothek des Evangelischen […]