Sparwut in Florida

<![CDATA[Nachdem hier zuletzt wenig verlässliches zur Lage der Staatsbibliothek Florida und des Staatsarchivs (wir berichteten) zu lesen war, tragen zwei Beiträge von Jim Schnur in INETBIB erheblich zur Klärung bei (Beitrag 1, Beitrag 2).]]>

Florida State Library – Etappensieg

<![CDATA[Das Repräsentantenhaus von Florida hat nun den Plänen, die Staatsbibliothek aufzulösen und ihren Ausleihbestand einer privaten Universität zu übertragen (wir berichteten hier und in ARCHIVALIA), erst einmal einen Riegel vorgeschoben (FlaBlog; Protestseite).]]>

Florida State Library

<![CDATA[Die Administration von Jeb Bush versucht mit allen Mitteln insbesondere Desinformation, die ungeheuerlichen Pläne zur Auflösung der State Library von Florida, die Ã?bergabe des Ausleihbestands an eine private Universität und die Entlassung von 55 Mitarbeitern durchzuziehen (mehr dazu hier) – ein wenig mehr Solidarität von deutscher Seite wäre vielleicht nicht verkehrt!]]>

Update: Florida State Library

<![CDATA[You know if you play guitar and I cut off eight of your fingers, you’re still going to be able to bang on the box, but the music’s not going to be as good. Ein drastischer Vergleich, aber durchaus angemessen angesichts der Pläne von Gov. Jeb Bush, die Masse der Bücher der Staatsbibliothek der privaten […]

Florida State Library

<![CDATA[Die Online-Petition gegen die Schliessungspläne nimmt immer noch keine Nicht-US-Unterschriften an, also vertreiben wir uns die Zeit mit einem Cartoon. [via FlaBlog]]]>

Update: Florida, kein Sonnenstaat

<![CDATA[Meldungen zur geplanten Schliessung der Staatsbibliothek registriert das Florida Blog. Abolishing the state library is a silly, drop-in-the-bucket reaction to a budget crises that Gov. Bush helped manufacture, schreibt die Gainesville Sun. [via Shifted]]]>

Phantomleser Chuck Finley

Kollegen in den USA haben über das Konto einer fiktiven Person Bücher ausgeliehen, um zu verhindern, dass Bücher aufgrund mangelndem Umsatz ausgesondert werden. Ein Artikel erschien in der FAZ, ein anderer bei heise.de. Englischsprachig wäre noch ein Beitrag im Guardian zu nennen. Die Lektüre der Kommentare lohnt sich bei allen drei Beiträgen.

Ein Einzelner macht erfolgreich Lobbyarbeit

Ein Kollege aus Florida investierte seinen Urlaub, um im Senat von Florida während der Haushaltsberatungen Mahnwache für die Zuschüsse des Staates an die Öffentlichen Bibliotheken zu stehen. Er hatte Erfolg (und wurde als “library guy” schon so etwas wie eine Marke) und stand einmal mehr dort mit dem Schild “Thank you!”. [Aus einem Blog über […]

“Book of Life”-Podcast wird ein Jahr alt

Eigentlich gar keine schlechte Idee eine Pressemeldung für den eigenen Podcast herauszugeben wenn es einen besonderen AnlaÃ? gibt. So wie im Fall des “Book of Life”-Podcastes: The Book of Life, a monthly podcast about Jewish books and music, celebrates a year of successful podcasting this December. The first episode of the audio program was posted […]

Wie man die Jungs zum Lesen verführt

Go to the bookstore and library. ”Even if your son doesn’t pick up a book, keep trying,” Brozo said. ”He’ll be more likely to develop an interest over time when he’s in a place where he’s surrounded by books. . . . You can’t hard-sell books to a disaffected reader.” Parents should be patient and […]

Bibliothekarin entlassen

Die Bibliotheksrechner waren offensichtlich nicht genügend abgesichert… Der Artikel in der Gainesville Sun A Florida Panhandle librarian has been suspended and may be fired by officials upset that a registered sex offender and three boys allegedly used the city library’s computers to access pornographic Internet sites. [via librarylink]