Wieso Mendeley, wieso nicht E-LIS?

<![CDATA[Mit dem grünen Weg von Open Access haben es Bibliothekare und Bibliothekswissenschaft Unterrichtende offenkundig nur dann, wenn sie ihn anderen predigen können. Nichts gegen Mendeley, aber die nachträgliche Entscheidung, einen Debattenbeitrag zur Zukunft der Verbünde (die Diskussion findet nicht in Blogs, sondern überwiegend in traditionellen Organen statt) auf Menedely zu hinterlegen, wirft die Frage auf, wieso eine Bibliothekswissenschaftlerin die zuständigen Repositorien ignoriert, die die bibliothekarisch wünschenswerte Langzeitzugänglichkeit und die Sichtbarkeit via OAI-PMH garantieren sollen, also das institutionseigene IR und das disziplinäre E-LIS. ]]>


Ein Gedanke zu „Wieso Mendeley, wieso nicht E-LIS?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.