Movers and Shakers

Im der amerikanischen Bibliothekslandschaft gibt es ja immer mal wieder Hitlisten von “movers and shakers”, also Personen, die im Bibliothekswesen etwas bewegt haben. Jessamyn berichtet über die letzte Liste im Library Journal, wobei sie so nett war, auch gleich die Personennamen mit anzugeben. Noch einen Schritt weiter gegangen ist Bobbi Newman, sie hat auch gleich … „Movers and Shakers“ weiterlesen

Im der amerikanischen Bibliothekslandschaft gibt es ja immer mal wieder Hitlisten von “movers and shakers”, also Personen, die im Bibliothekswesen etwas bewegt haben. Jessamyn berichtet über die letzte Liste im Library Journal, wobei sie so nett war, auch gleich die Personennamen mit anzugeben. Noch einen Schritt weiter gegangen ist Bobbi Newman, sie hat auch gleich – wenn vorhanden – die Adresse der dazugehörigen Weblogs mit angegeben.
BTW: Von allen Feeds, die ich in meinem Feeddemon habe, ist der des Library Journals der einzige, der Werbung mit ausliefert. Innovativ finde ich das nicht, eher ein bischen peinlich…Es sind so tolle Sachen wie “Slot machine players, jackpots, plasma tvs” u.ä., die beworben werden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Edlef Stabenau (2008, 17. März). Movers and Shakers. netbib. Abgerufen am 29. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/s5de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search