Demokratischer Zugriff oder digitale Aushöhlung des Copyrights?

Unter diesem Titel beschreibt die NZZ Online die verschiedenen Digitalisierungsprojekte von google & Co und die dabei auftretenden, bekannten Probleme…


2 Gedanken zu „Demokratischer Zugriff oder digitale Aushöhlung des Copyrights?

  1. kg

    Ein mieser Artikel, der den Hinweis wirklich nicht lohnt. Extrem differenziert etwa die folgende Passage: “Hochtrabend nehmen diese Anhänger der ungenierten Selbstbedienung für sich in Anspruch, die Kultur und ihre Schöpfungen von dem ausbeuterischen Zugriff der Konzerne zu befreien. Dieselbe Gesinnung wie die Musikpiraten teilen die Kollegen von der Abteilung digitaler Bücherklau. Mit Sätzen wie «Der Begriff des geistigen Eigentums ist ein Kampfbegriff, der gegen die kollektive Organisation von Arbeit und Eigentum gerichtet ist» veredelt die Free-Culture-Bewegung eine Ideologie, die demokratisch tut, im Wesentlichen aber bloss das Schnorren schönredet.” Danke, das musste mal gesagt werden.

Kommentare sind geschlossen.