netbib airlines

Den Google-Map-Flugsimulator goggles kennen sicher schon viele, er ist ja schon in diversen Weblogs erwähnt worden. Der Simulator lädt die Landkarten und man kann mit einem kleinen Flugzeug geruhsam durch die Gegend fliegen, gesteuert wird mit den Pfeiltasten (links, rechts, hoch runter). Es sind einige Städte vorgegeben, u.a. Berlin und Disneyland, aber richtig nett ist … „netbib airlines“ weiterlesen

Den Google-Map-Flugsimulator goggles kennen sicher schon viele, er ist ja schon in diversen Weblogs erwähnt worden. Der Simulator lädt die Landkarten und man kann mit einem kleinen Flugzeug geruhsam durch die Gegend fliegen, gesteuert wird mit den Pfeiltasten (links, rechts, hoch runter). Es sind einige Städte vorgegeben, u.a. Berlin und Disneyland, aber richtig nett ist es erst, wenn man über die eigene Stadt fliegen kann. Ich habe mal die Adressen für Lüneburg, Hamburg (Start Heiligengeistfeld) und natürlich Münster (Start am Bahnhof), weil Veranstaltungsort der nächsten INETBIB-Tagung, rausgekramt. Nach Klick auf obige Links einfach START drücken und nicht die Auswahlbox von goggles benutzen.


2 Gedanken zu „netbib airlines“

  1. Tut sich nix (Mozilla, auch nicht IE), ich seh keinen START. Was braucht man denn da für ein Plugin?

Kommentare sind geschlossen.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search