Medizinbibliothekare denken anders …

Liegt wohl am Hirn. Früher gabs zu Memoria Medicinae (MUW Wien) eine feine Liste von Digitalisaten, die man nett anschauen durfte. Komplette Bücher. Dann waren plötzlich – im Zuge eines “Relaunch” – alle Links defekt. Nun wird man auf eine Kooperation mit einem Projekt PINAKES verwiesen, dessen völlig unverständliche Datenbankstruktur nur Medizinbibliothekare begreifen dürften. Ã?ber die Suchfunktion gelang es mir aber die alte Liste wiederzufinden. Ã?tsch!