Gebühren als “sich selbst verlängernde Abonnements”?

Zwist im Frickenhauser Gemeinderat: Die Verwaltung hatte die Bibliotheksgebühren als “sich selbst verlängernde Abonnements” betrachtet und eine entsprechend höhere Summe auf die Soll-Seite des Gemeindeetas geschrieben, während die tatsächlichen Einnahmen um 4.500 Euro darunter lagen. [via ntz.de]


Dieser Beitrag wurde unter Bibliothek abgelegt am von .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/