Der Abzug der US-Kultur

Die tazberichtet vom Abzug der US-Kultur durch die geplante SchlieÃ?ung des Amerika Hauses in Berlin:

Im Lesesaal herrscht akademische Ruhe. Kein Räuspern stört die Stille im Amerika Haus, nur das gedämpfte Rauschen des Verkehrs, der vor den groÃ?en Fenstern auf der HardenbergstraÃ?e träge dahinflieÃ?t, dringt in den hellen Raum. Die schweren, in Leder gebundenen Enzyklopädien stehen so exakt aneinander gereiht in den Regalen, als hätte sie schon seit Jahren niemand mehr zur Hand genommen. Und tatsächlich ist es ein kleines Wunder, wenn sich zwei Leute im Lesesaal begegnen: Denn kaum fünf Leser besuchen die Bibliothek – pro Monat.